Berufungssenat

Berufungssenat m UEFA
Rechtspflegeorgan der UEFA, das für Berufungen gegen Entscheide der Kontroll- und Disziplinarkammer zuständig ist.
Mit mindestens drei Mitgliedern ist der Berufungssenat entscheidungsbefugt.
Kontroll- und Disziplinarkammer, Disziplinarinspektor
Appeals Body UEFA
Organ for the administration of justice which has jurisdiction to hear appeals against decisions of the Control and Disciplinary Body.
The Appeals Body has a quorum of three members.
Control and Disciplinary Body, disciplinary inspector

German-english football dictionary. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Annahmeberufung — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Berufung, auch Appellation, ist ein Rechtsmittel gegen ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufung (Recht) — Die Berufung, auch Appellation, ist ein Rechtsmittel gegen ein Urteil, meist der ersten Instanz. Mit der Berufung können sowohl rechtliche als auch tatsachenbezogene Rügen verfolgt und neue Tatsachen und Beweise angeführt werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Cheibani Wague — Seibane Wague (auch Cheibani Wague, * 20. Dezember 1969 in Kaedi, Mauretanien; † 15. Juli 2003 in Wien, Österreich) war ein mauretanischer Physik Student, der am 15. Juli 2003 infolge einer Polizeiaktion ums Leben kam. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Küssel — Gottfried Heinrich Küssel (* 10. September 1958 in Wien)[1] ist ein österreichischer Holocaustleugner, rechtsextremer Publizist und Schlüsselfigur der österreichischen und deutschen Neonaziszene.[2] Er wurde vor allem für …   Deutsch Wikipedia

  • Markus Wilhelm — (* 1956 in Sölden im Ötztal) ist ein Tiroler Publizist, Umweltaktivist und Bergbauer. Österreichweite Bekanntheit erlangte Wilhelm durch seine Auseinandersetzungen mit dem Tiroler Stromkonzern TIWAG, die seit 1988 in einer Reihe von Prozessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Seegrotte — Die Seegrotte ist ein ehemaliges Gipsbergwerk in der Niederösterreichischen Marktgemeinde Hinterbrühl, ungefähr 15 km südlich von Wien, das heute als Schaubergwerk dient. Der Eingang der Seegrotte Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Seibane Wague — (auch Cheibani Wague, * 20. Dezember 1969 in Kaédi, Mauretanien; † 15. Juli 2003 in Wien, Österreich) war ein mauretanischer Physik Student, der am 15. Juli 2003 infolge einer Polizeiaktion ums Leben kam. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Ausbildung …   Deutsch Wikipedia

  • Wague — Seibane Wague (auch Cheibani Wague, * 20. Dezember 1969 in Kaedi, Mauretanien; † 15. Juli 2003 in Wien, Österreich) war ein mauretanischer Physik Student, der am 15. Juli 2003 infolge einer Polizeiaktion ums Leben kam. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Wegewart — Wegarbeiten, Wolong Naturreservat, China Ein Wegewart, auch Wegwart, ist eine Person, die für die Erhaltung eines bestimmten, ihr anvertrauten Abschnittes eines Wanderweges oder ein komplettes Streckennetz zuständig ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Klang — Heinrich Adalbert Klang (* 15. April 1875 in Wien; † 22. Jänner 1954 ebenda) war ein österreichischer Professor für Bürgerliches Recht an der Universität Wien, Senatspräsident am Obersten Gerichtshof in Wien und Überlebender des Holocaust. Klang… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.